Leitbild ADHS-Organisation elpos Schweiz

Die ADHS-Organisation Dachverband elpos Schweiz vereint alle elpos-Regionalvereine unter einem Dach. Gemeinsam wurde ein Leitbild erarbeitet, welches nachfolgende Schwerpunkte beinhaltet und dem Leistungsvertrag mit dem BSV entspricht.

Engagement

Seit 1974 setzen sich Eltern und Fachpersonen für die Anliegen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit ADHS (GG 404) ein.

Das Wohl der Betroffenen steht im Mittelpunkt

Betroffene, Eltern und Bezugspersonen sollen über ADHS mit und ohne Hyperaktivität / GG 404 gut informiert werden und wissen, wie wichtig eine seriöse und differenzierte Abklärung ist. Bei der multimodalen Therapiewahl ist der Leidensdruck des Betroffenen entscheidend und nicht die gesellschaftspolitische Meinung!

Ziele

  • Wertneutrale Unterstützung und Beratung der Betroffenen, der Erziehungsberechtigten und des Bezugsnetzes zum Wohle der Betroffenen.
  • Vermittlung von fundierten und ganzheitlichen Informationen zu ADHS (GG 404).
  • Sensibilisierung der Gesellschaft und Schulen durch Öffentlichkeitsarbeit.
  • Schaffen von besseren Lebensbedingungen für die Betroffenen, ihren Familien sowie deren Umfeld.
  • Die professionellen Fachstellen stehen allen offen, die in irgendeiner Form von der Problematik betroffen sind. Die Beratung ist unentgeltlich.
  • Langjährige Erfahrung und die Zusammenarbeit mit Fachpersonen sowie der SFG ADHS (www.sfg-adhs.ch), ermöglichen eine fundierte und aktuelle Wissensvermittlung: Dies in Form von Veranstaltungen, Vorträgen, Kursen und vereinseigenen Fachpublikationen.
  • In der ganzen Schweiz gibt es zahlreiche Gesprächsgruppen. Ein wertvolles Angebot für Eltern und Betroffene.
  • Jährlich alternierend finden die Schweizer elpos Tagung für Betroffene und Interessierte und die nationale Tagung BEFA statt. Diese werden von der schweizerischen Fachgesellschaft ADHS (SFG ADHS) und der ADHS-Organisation Dachverband elpos Schweiz gemeinsam organisiert.
  • Auf www.elpos.ch sind die wichtigsten Informationen über den Dachverband, die Regionalvereine und ADHS abrufbar.

Organisation

  • Die ADHS-Organisation Dachverband elpos Schweiz  finanziert sich  durch Mitgliederbeiträge, Dienstleistungen und Spenden wird zudem vom Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV) unterstützt.
  • Die ADHS Organisation elpos ist unabhängig und neutral.
  • Die Vorstandsmitglieder der Vereine und des Dachverbands arbeiten ehrenamtlich.

Haltung der ADHS Organisation elpos

Jeder Mensch ist einzigartig
und soll die Chance haben sich nach seinen Fähigkeiten und Stärken zu entwickeln. 

Abklärung und Diagnose
durch eine qualifizierte Fachperson, ist die Grund-Voraussetzung für eine erfolgreiche und individuelle Therapie.

Früherfassung und Behandlung
verhelfen im Umgang mit den Verhaltensauffälligkeiten zu einem besseren Selbstwert- und Identitätsgefühl.

Hilfe und Unterstützung  
bietet ein klares Behandlungskonzept, das gemeinsam mit  den Eltern (Bezugsperson) und dem Kind durch den Spezialisten angedacht und aufgebaut wird. Die Beratungsstellen von elpos bieten ergänzend und unabhängige Hilfestellung an.

Multimodale Therapie
zur Behandlung der neurobiologischen Störung basiert auf Psychoedukation, Pharmakotherapie und Verhaltenstherapie.

xeiro ag